Ministerpräsident des Freistaats Sachsen-Michael Kretzschmer zu Gast bei den #Mutbildern

 

 

 

 

 

Während den drei Tagen ‚Tag der Sachsen‘ in Torgau nutzte auch Herr Michael Kretschmer, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, die Gelegenheit und schaute bei den Mut-Bildern im Schloss Hartenfels vorbei. In dem sehr sympathischen und offenen Treffen informierte er sich über die Aktivitäten und Ziele von Flying Heart United. MP Kretschmer nahm sich außergewöhnlich viel Zeit und ließ sich von Markus Schüle die Entstehung, den pädagogischen Ansatz und den angestrebten Wertetransfer der Mut-Bilder, aus dem Sport ins gesellschaftliche Miteinander, erläutern.

Flying Heart United bedankt sich für den spontanen Besuch des Sächsischen Ministerpräsidenten und seinem Interesse an den Mut-Bildern. Wir freuen uns, die nächsten gemeinsamen Aktivitäten, die in der Begegnung angedacht wurden, weiter zu verfolgen.

Startblock07 über die Idee von Flying Heart United 

 

 

Ausstellungseröffnung der #Mutbilder in Torgau 

 

 

Am 23. August wurde im Rahmen einer öffentlichen Vernissage, die dritte Station der #Mutbilder-Wanderausstellung auf Schloss Hartenfels in Torgau von Handballweltmeister Markus Baur, Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz, Landrat Kai Emanuel, Lehrerin Anka Dressler, Markus Schüle und Moderator Daniel Räuchle eröffnet. 

In der Podiumsdiskussion während der Vernissage sagte Polizeipräsident Merbitz: Helfen und nicht wegschauen sei sehr wichtig. Nicht DIE seien die Gesellschaft, sondern WIR alle. Vereinen komme dabei eine Schlüsselrolle zu.

 

Kassieraktion in DM Filiale Torgau 

Wenige Stunden vor der Ausstellungseröffnung wurden dank einer Kooperation mit dem 2. Bundesliga Handballklub HC Elbflorenz-Dresden und dem DM-Drogerie Markt Deutschland, vier Handballer zu Kassierern in der DM-Drogerie Filiale in Torgau. Dabei wurde im Sinne des guten Zwecks eine Stunde lang kassiert. Durch die Einnahmen der Mutbilder soll eine Kindergrippe oder ein Kindergarten in der Region gefördert werden.

Eröffnung: Ein neuer Kinderspielplatz für die Waldorfkrippe Avalon

 

Am vergangenem Montag den 24.07 wurde in der Waldorfkinderkrippe Avalon in Stuttgart-Degerloch die neue Aussenspielanlage eröffnet! Die im Rahmen der Charity Aktion auf dem Stuttgarter Frühlingsfest 2018 gesammelten Erlöse, gingen für diesen Zweck an die Kinderkrippe.

 

Durch den neu entstandenen Sandkasten und den Spiel-Kletterturm konnten neue, kreative Outdoor Spielräume für zukünftige Genrationen von kleinen leidenschaftlichen Sandkuchenbäckern und mutigen Gartenschlauchfeuerwehrfrauen geschaffen werden! Flying Heart United bedankt sich sehr herzlich bei allen Unterstützern*innen, Spendern*innen und unserem Partner der ersten Stunde MHP – A Porsche Company die diese Aktion möglich gemacht haben!

 

 

Laute Bilder zu der Charity Aktion von unserem Medienpartner Zenomuzik!

Mutbilder Wanderausstellung Teil 3 / 4

 

Die nächsten Stationen der Mutbilder Wanderausstellung stehen fest! Vom 23.08 – 2.11.2018 wird das Schloss Hartenfels in Torgau (Sachsen) nächster Gastgeber der Mutbilder Ausstellung!

Der vierte Ausstellungsort nach Stuttgart, Bietigheim und Torgau ist das Rathaus in Kornwestheim. Während der Männer – Handballweltmeisterschaft 2019 in Deutschland und Dänemark, werden vom 9.01 – 8.03.2019 täglich die Mutbilder in Kornwestheim ausgestellt.

Flying Heart United freut sich auf die bevorstehenden Ausstellungen und lädt dazu herzlich ein.

Flying Heart United vereint.

Für eine offenherzige Gesellschaft mit Mut zu mehr Menschlichkeit.

Flying Heart United entwickelt.

Projekte, die Sport, Kunst und Musik mit ihren universellen Sprachen und Normen verbindet, um aufzuklären und zu sensibilisieren: Für Zivilcourage, gegen Extremismus.

Flying Heart United spricht an.

Kinder und Jugendliche, bundesweit, mit Events und Projekten zur Gewaltprävention und Integration, zum Mitmachen, Mitdenken und Weitersagen.

Partner und Förderer

Mutbilder Kalender gewinnt Gregor Award

Der Flying Heart United Kalender „Mutbilder – die Kunst das Leben sportlich zu meistern“ wurde im Haus der Wirtschaft Stuttgart beim Gregor Calendar Award 2018 in der Kategorie Non-Profit mit einem „Gregor Award of Excellence – Ausgezeichnetes soziales Projekt‘ prämiert. Unter 800 eingereichten Kalendern hat die Jury die besten und bedeutendsten Foto- und Designkalender des Jahres 2018 gekürt.